Paarungsgesänge

ein musikalischer Zoo mit außergewöhnlichen Stars

Video | Pressespiegel |Infoblatt |Pressefoto, farbe |Pressefoto s/w


„Dolly“ – die Ente

    Sie ist einfach reizend und legt großen Wert auf die richtige Abendgarderobe. Eher schüchtern betritt sie die Bühne, ihre heimliche Leidenschaft sind die Liebeslieder von Ella Fitzgerald, die sie schmachtend und mit erstaunlicher Virtuosität zum Vortrag bringt.

„Hubert“ – der Orang-Utan

    Hubert ist ein echter Rocker. Mit seinen heißen Songs reißt er sogar das müdeste Publikum von den Stühlen. Wenn er singt, gibt er alles. Seine urwüchsige Wildheit macht selbst vor seiner geliebten Gitarre nicht halt, die noch kein Konzert heil überstanden hat.

„Fred“ – die Schildkröte

    Fred ist natürlich nur sein Künstlername und – wie manche finden – eine allzu offensichtliche Homage an den großen Fred Astaire. Dabei steht er seinem Idol an nichts nach. Es tanzt und steppt mit großer Bravour und wenn er singt, schmilzt die holde Weiblichkeit nur so dahin.

„Lutz van Moi“ – der Kakadu

    Er ist das größte Stimmwunder aller Zeiten, sein Repertoire sprengt alle Dimensionen. In seinen unvergeßlichen Potpouries werden alle, die Rang und Namen haben, wieder lebendig. Seine besondere Einlage sind Geräusch-Imitationen, die kein Auge trocken lassen.