Findus zieht um

ein Theaterstück nach dem Bilderbuch von Sven Nordqvist
für Kinder ab 4 Jahre

Liebe Besucher!
Wir spielen wieder und kommen mit unseren Theaterstücken gerne zu Ihnen.

Zusätzlich zu unserem vielseitigen Repertoire können Sie jetzt auch Livestreams und Video-Aufzeichnungen bei uns anschauen. Dafür haben wir in unserem Seminarhaus Szenario ein Video-Studio eingerichtet und bieten dort ab November 2020 Livestreams und Webinare an.

Am Ende dieses turbulenten Jahres sorgen unsere Puppen für eine fröhliche Vorweihnachtszeit. Unter dem Motto „Märchenhaft erzählen“ präsentieren wir die Märchen der Brüder Grimm auf eine ganz neue Art – herzerwärmend, überraschend, phantasievoll und witzig.

Das neue Livestream-Angebot finden Sie ab November unter:
www.seminarhaus-szenario.de
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Findus wird flügge!

Bong-quiiie-bong-quiiie-bong. Jeden Morgen schallt dieses Gequietsche durchs Haus. Denn bereits um vier Uhr in der Früh erwacht Kater Findus und ist hellwach. Und da er ein eigenes Bett bekommen hat, hopst er. Wild, ungestüm und voller Freude. Aber der alte Pettersson möchte gern noch weiterträumen und ist deshalb gar nicht angetan von der nächtlichen Hüpferei. Deshalb zieht Findus in das umgebaute Klohäuschen.

Das Stück wird liebevoll erzählt mit wunderschönen Puppen von Mechtild Nienaber und einem raffinierten Bühnenbild von Andrej Garin.
Video:

 

Spielform: Tischfiguren und Erzählung / Schauspiel
Zielgruppe: Kinder ab 4 Jahre
Figuren: Mechtild Nienaber
Bühne: Andrej Garin
Regie: Andrej Garin
Spiel: Ellen Heese

 

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg
Gefördert durch die Heidelberger Volksbank eG
Gefördert durch die Stiftung der LBBW